Shenmen

Akupressur bei Lampenfieber und Nervösität

Heute geht es um einen ganz besonderen Punkt – Shenmen oder auch “Lampenfieberpukt” genannt! Eine echte Notfallhilfe die jeder Schüler/Student, oder einfach jeder der öfter einmal mit Lampenfieber konfrontiert ist, kennen muss! Er klärt und beruhigt den Geist & hilft bei Stress und Nervosität.

Shenmen, die „Pforte des Geistes“, liegt in einer Vertiefung unterhalb der Handgelenksfalte, in der Verlängerung der Kleinfingerlinie an der Arminnenseite.

Akupressur: Nimm das Balance-Fläschchen und rieche 30 Sekunden daran. Dann tropfe dir einen Tropfen auf das Handgelenk, reibe das Öl auf den Punkt und beginne mit der Akupressur.

Dafür musst du Shenmen kreisend mit dem Daumen in beide Richtungen massieren, dann den Druck erhöhen, einige Atemzüge den Druck halten und danach wieder einige Atemzüge loslassen. Bearbeite den Punkt ein bis zwei Minuten und spüre wie dein Körper & dein Geist RELAXEN… 

Die wunderbare BALANCE Mischung beinhaltet übrigens Fichte, Rosenholz, Weihrauch und blauen Rainfarn. Es fördert die Ganzkörperentspannung und vermittelt ein Gefühl der Ruhe und Ausgeglichenheit.

 

 

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Laptop und Jausenbox auf Instagram

Lust auf mehr?

Melde dich hier an und wir schicken dir regelmäßig spannende Informationen

Laptop & Jausenbox

Familie. Arbeit. Ätherische Öle