Rosmarin Diffuser Mischungen

Rosmin Diffusermischungen

Schon Studenten im antiken Griechenland trugen aus Rosmarin geflochtene Kränze, um ihr Gehirn zu stärken und das Gedächtnis zu verbessern. Tatsächlich gibt es mittlerweile eine Reihe wissenschaftlicher Studien, die diese Wirkung und ihr erstaunliches Ausmaß bestätigen.

So berichtete zum Beispiel das Fachmagazin “International Journal of Neuroscience” im vorletzten Jahr über eine Studie an der britischen Northumbria-Unterversität in Newcastle, dass “Rosmarin eine signifikante Leistungssteigerung der Gesamtqualität des Gedächtnisses und der sekundären Gedächtnisfaktoren bewirkt” habe. Darüber hinaus half das Rosmarin-Aroma den Probanden dabei, während ihrer Tätigkeiten wacher und aufmerksamer zu werden. Die Leistungssteigerung insbesondere des Langzeitgedächtnisses, aber beispielsweise auch der Leistungen beim Kopfrechnen durch das Rosmarinöl betrugen hierbei durchschnittlich phänomenale 60 bis 75 Prozent! (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12690999/)

Bei anderen Studien zeigte sich, dass das ätherische Rosmarinöl auch bei der Behandlung von Alzheimer helfen kann. Im Rahmen einer dieser Studien mit dementen älteren Menschen, von denen rund die Hälfte an Alzheimer, einer speziellen Form der Demenz, litt, wurden am Morgen Rosmarin- und Zitronenöl & am Abend Lavendel- und Orangenöl mittels eines Ultraschall-Diffusers vernebelt. Bei verschiedenen Funktionsbewertungen zeigten dann alle Patienten eine deutliche Verbesserung der persönlichen Orientierung in Bezug auf die kognitiven Funktionen, und zwar ohne unerwünschte Nebenwirkungen. (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20377818/)

Willst du also deine Kinder beim Lernen des Schulstoffs unterstützen oder dich bei der Arbeit fokussiert & konzentriert halten, dann diffusiere auf jeden Fall Rosmarinöl! Zum Mitnehmen kannst du dir auch aus der unten angegebenen Mischung einen Roller mit Trägeröl zaubern und so auch unterwegs das Gehirn deiner Kinder oder deines in Schwung bringen! Und auch wenn du demente Angehörige haben solltest, kannst du diesen mit ätherischem Rosmarinöl etwas Gutes tun!

ACHTUNG! Rosmarinöl sollte von Schwangeren & Stillenden gemieden werden!

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Laptop und Jausenbox auf Instagram

Lust auf mehr?

Melde dich hier an und wir schicken dir regelmäßig spannende Informationen

Laptop & Jausenbox

Familie. Arbeit. Ätherische Öle