Mit ätherischen Ölen erfolgreich gegen freie Radikale

Bild aus dem Blog Beitrag Mit ätherischen Ölen erfolgreich gegen freie Radikale von Laptop und Jausenbox zum Doterra DDR Prime

Effektive, antioxidative ätherische Öle die freie Radikale und oxidativen Stress neutralisieren und warum das so wichtig ist!

Mit Sicherheit hast du schon einmal von “Freien Radikalen” oder “Oxidativem Stress” gehört. Heute möchten wir dieses Thema etwas unter die Lupe nehmen, erklären woher freie Radikale kommen und wie du dich am besten davor schützen kannst. 

was sind freie Radikale?

Aggressive Moleküle, die Körperzellen schädigen oder zerstören können, werden als Freie Radikale bezeichnet. Sie treten in Atomgruppierungen mit ungepaarten und sehr reaktionsfreudigen Elektronen und radikalisieren andere Atome oder Moleküle indem sie Elektronen in diese abgeben. Auf diese Weise verändern sie hauptsächlich Lipide, Kohlenhydrate, Proteine und Enzyme. Die somit neu entstandenen Radikalen attackieren ihrerseits wiederum andere Moleküle und verändern sie, so dass eine Kettenreaktion entsteht.


Damit tragen die freien Radikalen wesentlich zur Hautalterung bei und können das Erbgut schädigen. Ihre Beteiligung an der Zerstörung von DNS konnte inzwischen nachgewiesen werden. Degenerative Veränderungen sind eine Folge ihrer Angriffe.

 

Wie entstehen freie radikale und was bewirken sie?

Freie Radikale treten in unserem Organismus ganz natürlich auf und sind längst nicht immer schädlich. Entscheidend ist dabei jedoch die Balance aus freien Radikalen und den körpereigenen Mechanismen zur Radikalentgiftung.

Ein gesundes Abwehrsystem hält die Radikalen weitgehend in Schach. Sind wir aber mit zu vielen freien Radikalen konfrontiert, so besteht die Gefahr, dass Körperzellen die oxidativen Reaktionen nicht vollständig in Zaum halten können. Entscheidend ist daher, dass der Körper ein Gleichgewicht aus freien Radikalen und entsprechenden Mechanismen zur Radikalentgiftung aufrechterhält. Gerät dieses Verhältnis aus der Balance, entsteht der sogenannte oxidative Stress, der Stoffwechselvorgänge beeinträchtigen kann. Wird ein solcher Überschuss an freien Radikalen zum Dauerzustand, sind unterschiedliche Auswirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden denkbar.

Ein vermehrtes Aufkommen an freien Radikalen entsteht z.B. durch

  • körperlichen und psychischen Stress
  • ungesunde Ernährung, Junk-Food
  • UV-Strahlung
  • Zigarettenrauch
  • Alkohol
  • Umweltgifte, Abgase
  • Chemikalien, Lösungsmittel

Diese aufgelisteten Einflüsse steigern die Radikal-Produktion mitunter um ein Vielfaches. Entsteht daraus ein Zuviel an freien Radikalen, kann das Immunsystem geschwächt werden und die körpereigene Radikalentgiftung diese nicht alle unschädlich machen.

 

Was kann ich gegen freie Radikale unternehmen?

Ein gesunder Lebensstil rüstet den Körper gegen die freien Radikale. Vermeide deshalb die typischen Auslöser von oxidativem Stress, wie Zigarettenrauch und andere Genussgifte. Bewege dich viel an der frischen Luft, reduziere Stress und baue regelmäßige Entspannung in den Alltag ein.

Zudem ist auch eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit viel frischem, vitalstoffreichem Obst und Gemüse eine Maßnahme im Kampf gegen die freien Radikale. Sie ist die Grundvoraussetzung für körperliches und seelisches Wohlbefinden und für die Leistungsfähigkeit unseres Organismus. Obwohl den meisten Menschen die Bedeutung einer gesunden Ernährung bewusst ist, sieht die Wirklichkeit in unserer Wohlstandsgesellschaft oft anders aus. 

Zusätzlich dazu belegen eine Vielzahl an aktuellen Studien den dramatischen Verlust an Mineralstoffen, Vitaminen und Proteinen in unseren Lebensmitteln. Die Gründe für den sinkenden Nährstoffanteil unserer Lebensmittel sind vielseitig. Ausgelaugte Böden und schlechte Bodenfruchtbarkeit, umweltbedingte aber auch genetische Verdünnungseffekte durch Zucht, der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, unreife Ernte und lange Lieferwege führen allesamt dazu, dass wir trotz dem ganzen Überfluss an einem Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen leiden. Daher ist eine tägliche Zufuhr an Mikronährstoffen, Omega 3 Fettsäuren und Antioxidantien essentiel. 

doTERRA Lifelong Vitality Pack trägt optimal zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei, da die enthaltenen Inhaltsstoffe  für körpereigene Mechanismen zur Radikalentgiftung benötigt werden. Deine tägliche Dosis vom Lifelong Vitality Pack (ALPHA CRS+, xEO MEGA, MICRO PLEX VMz) hat einen ORAC Wert von 138.500. (Der ORAC Wert ermittelt die antioxidative Fähigkeit oder Kapazität von Naturstoffen bzw. Produkten) Dies entspricht im Durchschnitt die tägliche Aufnahme von ca. 12x Früchte oder Gemüse (die einen durchschnittlichem ORAC Wert von 11.000 aufweisen) 

Bild von Life Long Vitality von doTERRA auf dem Blog Laptop und Jausenbox

Ätherische Öle mit hohem ORAC Wert

Zusätzlich dazu gibt es sehr viele ätherische Öle, die eine hohe Oxygen Radical Absorbance Capacity (ORAC) aufweisen und dich gezielt unterstützen können. Diese Öle können aromatisch, äußerlich oder innerlich benutzt werden, wo sie in den Blutkreislauf gelangen und zur Bekämpfung der oxidativen freien Radikale beitragen.

Die folgenden ätherischen Öle haben den höchsten ORAC Wert: 

  • Clove / Nelke
  • Cinnamon / Zimt
  • Rosmary / Rosmarin
  • Juniper Berry / Wacholderbeere
  • Oregano
  • Basil / Basilikum
  • Lemon / Zitrone
  • Lemongrass / Zitronengras
  • Geranium / Geranie
  • Lavender / Lavender
  • Eucalyptus
  • Cilantro / Koriander
  • Copaiba
  • Sibirian Fir / Sibiereische Tanne
  • Ginger / Ingwer
  • Black Pepper / schwarzer Pfeffer
  • Ylang Ylang
  • Thyme / Thymian
  • Francinsense / Weihrauch
  • Cassia 
  • Yarrow Pom / Schafgarbe -Granatapfel
  • Tumeric / Kurkuma
  • Myrrh / Myrrhe
  • Rose
  • Fennel / Fenchel

Die Liste ist nicht vollständig!

Zum Vergleich: Traubenkernmehl, welches zu den sogenannten „Superfoods“ gehört, hat einen ORAC-Wert von 100.000 (gemessene Einheit: ORAC µmolTE/100g). Ätherisches Nelkenöl hingegen weist einen ORAC-Wert von 1.078.700 auf.

 

DDR PRIME

Möchtest du neben dem Lifelong Vitality Pack eine einfache Lösung um die antioxidative Kraft der ätherischen Öle für dich optimal zu nutzen? Bist du unsicher selbst Kapseln der oben aufgelisteten Öle für die innerer Einnahme herzustellen? Kein Problem! doTERRA bietet dir für diesen Fall DDR Prime, eine praktische Mischung an leistungsstarken Antioxidatien, welche deine Gesundheit im optimalen Verhältnis unterstützen können.

DDRPrime ist eine patentierte Mischung aus ätherischen Ölen zur Unterstützung zellulärer Gesundheit, Zellfunktion und Zellerneuerung. Diese Mischung ist ideal für den punktuellen Einsatz in extrem stressigen Lebensphasen, kann aber auch längerfristig und regelmäßig eingenommen werden.

DDR Prime ist als Öl oder in Kapselform erhältlich und enthält 

  • Weihrauch
  • wilde Orange
  • Zitronengras
  • Thymian
  • Gewürznelke
  • Bohnenkraut 
  • Niaouli 

Die Ölmischung darf innerlich, äusserlich und aromatisch angewendet werden.

Wie verwendest du DDR Prime am besten? 

  •  2-4 Tropfen in einem Glas Wasser zweimal täglich trinken
  • 2 Kapseln pro Tag zu den Mahlzeiten einnehmen ( 1 Kps. morgens und 1 Kps. abends)
  • ein paar Tropfen mit einem Diffuser vernebeln
  • 2-4 Tropfen mit etwas fraktioniertem Kokosöl vermischen und für eine Massage verwenden oder auf die Fusssohlen auftragen
Bild aus dem Blog Beitrag Mit ätherischen Ölen erfolgreich gegen freie Radikale von Laptop und Jausenbox zum Doterra DDR Prime

Öle einfach online bestellen

Hier findest du die Anleitung dazu
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Laptop und Jausenbox auf Instagram

Lust auf mehr?

Melde dich hier an und wir schicken dir regelmäßig spannende Informationen

Laptop & Jausenbox

Familie. Arbeit. Ätherische Öle